Filmempfehlung: Terror – Ihr Urteil

Foto: By Jiří Erben (Lizenz: CC BY-SA 3.0, von Wikimedia Commons)

Ein Mann setzt sich über geltendes Recht hinweg? Auf den ersten Blick unverantwortlich, doch bei dem Fall des Soldaten Lars Koch muss man wohl etwas genauer hinsehen. Er hat sich entschieden, 164 Menschen zu opfern, um 70 000 weitere zu retten. Was kann das für ein Szenario sein?

Ein vollbesetztes Passagierflugzeug wurde von einem Terroristen entführt, der damit droht, das Flugzeug in ein Fußballstadium zu fliegen. Alle Flugmanöver der Vorgesetzten bewirken nichts und die Maschine steuert zielsicher darauf zu. Lars Koch sieht keinen anderen Ausweg und schießt das Flugzeug ab.

Für diese Entscheidung wird der Soldat in Untersuchungshaft genommen und muss sich vor dem Gericht verantworten.

Der Film bringt die Zuschauer in ein emotionales Desaster. Jede moralische Vorstellung wird in Frage gestellt und mit furchteinflößenden Beispielen in die Ecke getrieben. Letztlich finden sich Motive und Argumente auf beiden Seiten, welche zum Nachdenken auf höchstem Niveau anregen. Man kann sich darauf einstellen, aus diesem Film mit einer veränderten Weltsicht herauszutreten.

Ich persönlich war noch viele Stunden nach dem Film mit dem inneren Ringkampf beschäftigt. Ich war sehr überrascht, dass er die Spannung halten konnte, obwohl sich alles im Gerichtssaal abspielt.

Swantje Paulsen (9b)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: